• AB SOFORT KEINE VERSANDKOSTEN - für den Standard-Versand innerhalb Deutschlands!*
  • DE  ENG  EUR pfeil

    Versandoptionen

    Lieferzeit:
    8-10 Werktage


    Versandkosten:
    € 26,00


    Steuern & Gebühren:
    0% MwSt.

    Land:

    Sprache:

    Währung:

myClassico.com

Cinderella Moments

Mädchenträume werden wahr.

Anfang März feierte der neue Cinderella-Film in Los Angeles Premiere und viele mögen sich jetzt denken, dass die Geschichte nun wirklich durchgenudelt ist: Armes, fleißiges Mädchen trifft auf Traumprinzen, verliebt sich, aber Stiefmuttern und ihre ach so bösen Töchter finden das total doof.

Zugegeben, auch ich habe gedacht, dass ich mir das wirklich nicht antun muss. Schließlich nennt man meine Generation nicht umsonst "Generation Disney" oder war das Nutella? Na ja, auf jeden Fall haben wir alle den Zeichentrickfilm und auch diverse Realverfilmungen mit gleichem Kontext à la Plötzlich Prinzessin unzählige Male über die Mattscheibe laufen lassen. Als ich mir dann aber den Trailer und den Cast der Neuverfilmung angeschaut habe, bin ich auf einige Gründe gestoßen, diesen wahr gewordenen Mädchentraum doch anzusehen.


Mit von der Partie sind nämlich nicht nur die bezauberne Lily James in der Hauptrolle, sondern auch Cate Blanchett als böse Stiefmutter, Helena Bonham Carter als gute Fee und Eye-Candy "King-of-the-North" Richard Madden, den wir zuletzt bei Game of Thrones anschmachten durften als...? Na, klar: Prince Charming himself!

The Cast:

1. Lily James & Richard Madden 2. Cate Blanchett 3. Helena Bonham Carter

Lily James trug in ihrer Rolle als Cinderella lediglich vier unterschiedliche Kleider, aber diese hatten es wirklich in sich! Auch wenn ein Blick auf die Pariser Haute-Couture-Schauen vermuten lässt, dass es sich bei den märchenhaften Film-Roben um Modelle von Elie Saab, Valentino oder Zuhair Murad handeln könnte, war doch die kreative Schöpferin niemand geringeres als die dreimalige Oscar-Gewinnerin Sandy Powell. Die Kostümdesignerin schneiderte bereits für zahlreiche Hollywood-Streifen wie Shakespeare in Love oder The Wolf of Wallstreet.

1. Cinderellas berühmtes, blaues Ballkleid 2. Kostümdesignerin Sandy Powell

Haute Couture Spring Summer 2015:

1. Elie Saab 2. Zuhair Murad 3. Zuhair Murad 4. Valentino 5. Zuhair Murad

Für das berühmte, blaue Ballkleid ließ Powell sechs Lagen aus Seide und Polyester von Hand in blau, grün, lila und weiß bemalen, so dass ein aquarell-artiger Eindruck entstand. Zwanzig Personen und insgesamt 500 Arbeitsstunden sind vonnöten, um ein solches Ballkleid fertigzustellen.

Auch für Miss James ist so ein Wahnsinns-Dress kein Zuckerschlecken gewesen: Sie musste sich jedesmal in ein Korsett zwängen und benötigte für die ganze Prozedur des Ankleidens ganze zwanzig Minuten. Das Korsett wurde auf ihren Leib geschneidert, allerdings hatte Powell später im Interview zugegeben, dass sie beim Anfertigen des Korsetts nicht bedacht hatte, dass James während der anstrengenden Dreharbeiten auch mal etwas zu sich nehmen muss. Dies hatte zur Folge, dass insbesondere bei den Tanzszenen mit Richard Madden immer mal wieder das Korsett gelockert werden musste, damit die Hauptdarstellerin nicht aus ihren gläsernen Latschen kippt.


A propos gläserne Latschen: Sorry, Cinderella-Fans, aber die berühmten Kristall-Heels hatte James tatsächlich nie an! Dank der bodenlangen Kleider, konnte sie nämlich non stop in bequemen Sneaker den Dreh bestreiten. Außerdem beichtete sie nach dem Dreh, dass ihr die aufwendig aus Glaskristall gearbeiteten Schuhe gar nicht passten. Ziemlich desillusionierend, nicht wahr?

Es wäre auch kein Disney-Film wären da nicht diese süßen, drolligen Tiere. Im Film sind es bekanntlich Mäuse und auf der Premiere, nun ja, Grumpy Cat. Besitzerin der vermeintlich übellaunigsten Katze dieses Planeten, Tabatha Bundesen, ließ es sich nicht nehmen und schleppte ihr Million-Dollar-Pet doch tatsächlich zur Filmpremiere. Ich denke, wenn Grumpy Cat wirklich sprechen könnte, dann wäre folgendes Zitat wahrscheinlich aus seinem Katzenmäulchen entsprungen:

Life is not a fairy tale. If you lose your shoe at midnight, you're drunk.

In diesem Sinne, gibt's jetzt hier den Trailer und ein paar Cinderella Moments by myClassico.com. Vielleicht bekomme ich den ein oder anderen von euch ja doch noch umgestimmt. Ich, für meinen Teil, kann sagen: Ja, auch diesen Disneyfilm werde ich mir antun! ;)

Cinderella Moments by myClassico:

 
contact

Sie haben eine Frage?

Telefon
Montag - Freitag
9:00 Uhr - 17:00 Uhr
Telefon +49 -(0)40-6360768-0*
Fax: +49- (0)40-636 07 6829

*(14Cent/Min. aus dem Festnetz. Mobilfunkpreis: abweichend)

E-Mail
info@myclassico.com

top
myClassico.com